Schweiz: Pass- oder Visafotos machen, ohne die Heimat zu verlassen

Sie müssen Ihren Schweizer Pass erneuern oder Ihren Aufenthalt in der Schweiz verlängern? Oder erhalten Sie gleich nach der Coronavirus-Pandemie ein ausländisches Visum? Im Zeitalter des Internets brauchen Sie nur noch selten nach neuen Dokumenten zu suchen: Sie können die meisten Anträge online stellen. Aber was ist mit Fotos zu tun? Wo kann man jetzt, wo wegen der Covid-19-Pandemie alles geschlossen ist, besser Passfotos in Zürich, Basel, Bern, Genf machen?

Aber die Anforderungen an Passfotos sind nach wie vor recht streng: Sie können nicht einfach ein Selfie machen und es Ihrer Einreichung beifügen. Oder... Sie können? Schauen wir mal, wie es möglich ist, ein professionelles Passfoto online, mit einem Smartphone und Visafoto.com zu erhalten.

Schritt 1: Passfoto selbst machen

Passfoto zu Hause machen

Dafür benötigen Sie weder eine professionelle Kamera noch eine weiße Wand. Folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten:

Schritt 2: Machen Sie aus einem Selfie ein professionelles Passfoto

Gehen Sie zu Visafoto.com, wählen Sie die Art des Dokuments, für das Sie ein Foto benötigen, und laden Sie Ihr Bild hoch.

Visafoto ersetzt den Hintergrund, fixiert den Kontrast, passt Größe und Format den Anforderungen entsprechend an. Der Dienst kennt alle Parameter für jedes Pass-/Visafoto weltweit. Sie brauchen nichts manuell zu tun: Visafoto erledigt alles automatisch. Der 24x7-Support ist da, um Ihnen zu helfen, falls etwas schief geht.

Mit Visafoto können Sie Fotos für alle Arten von Dokumenten machen, auch:

Schritt 3: Laden Sie Ihr Passfoto herunter

Gegen eine Gebühr von 7 Franken können Sie Ihr Foto in 2 Versionen herunterladen:

Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihre Bewerbung online einzureichen, da dies in den meisten Fällen möglich ist.

#Stayathome!

© 2020 visafoto.com | Foto erstellen | Anforderungen | Kontakte | Reiseführer für fotografen | Nutzungsbedingungen | Weitere Sprachen | Blog